Übersichtskarte

Letzter Tag, Morgen Abflug, meine Stimmung gerade??

Sonntag, 28.06.2015

Tere,

 

Nach langer Zeit melde ich mich auch wieder zurück und ich kann es nicht glauben heute ist schonmein letzter Tag in Estland!!

In den letzten Monaten ist viel passiert und die Zeit ist wie im Flug vergangen. Heute ist Koffer packen angesagt und alles noch mal durch schauen damit ich auch nichts vergesse. 

Morgen um 10 (frühs) geht es dann nach Tallinn an den Flughafen. 14.15 geht dann mein Flug zurück nach Deutschland nach fast 11 Monaten. Nach dem ich dann in Frankfurt angekommen bin geht es Weiter nach Berlin für uns Austauschschüler zum YES.

Und am Freitag geht es dann entgültig nach Hause und mein Austauschjahr ist vorbei. 

Ich bin echt traurig hier weg zu gehen und eigentlich möchte ich gar nicht nach hause weil ich mich gerade an alles gewöhnt habe und die Sprache mehr oder weniger beherche. Aber so ist das nunmal. Ich denke ich werde ab und zu nochmal Blog schreiben wenn ich wieder zurück in Feutschland bin. Bis dahin.

 

 

 

 

Oled tubli tsau.♥

NARVA!!! ♥ Frühling.

Dienstag, 14.04.2015

Tere,

 

Also nach dem ich die letzten male nicht so viel geschrieben habe dachte ich mir ich schreibe auch mal wieder etwas. 

Also in der letzten Zeit ist einiges passiert:

09.04.2015-11.04.2015

NARVA.

Ich habe an der Reise von YfU nach Narva teilgenommen. Narva liegt ganz nah an der Russischen Grenze gehört aber noch zu Estland. Trotzdem leben dort nur 3% Esten und die restlichen 97% sind Menschen aus Russland. Wie es üblich ist haben wir mal wieder in einer Schule geschlafen :D Wir sind also am Donnerstag angekommen und sind erstmal mit all unseren Sachen zu der Schule gelaufen. Dort angekommen haben wir uns auf den Weg in den Shop gemacht um etwas zu Essen zu kaufen. Zurück in der Schule hieß es erstmal ausruhen. Am Freitag Morgen bin ich 8.30 Uhr aufgestanden nur leider war uns nicht klar das die Schüler der Schule noch nicht im Unterricht sind also wurden wir komisch angeschat. War ja auch klar wenn du mich Schlafanzug und Kultuertasche und Socken durch die Gänge zuer Toilette irrst. :D Nach dem Frühstück wurden wir dann in Gruppen auf geteilt und haben 3 Stunden in der Schule besucht und manche von uns hatten Präsentationen über ihr Heimatland und dann haben wir auch noch über unser Austauschjahr gesprochen. Danach haben wir ein Wenig die Stad erkundet und abends haben wir dann eine Disco mit ein paar der Schule gemacht. Am Samstag hatten wir dann ein wenig Freizeit und Pauline,Anna, Patricia und ich waren bei einer Band/Orchester probe von einer Schülerin die wir kennen gelernt haben. Es war echt toll. Gegen 13.00 Uhr haben wir uns dann auf den Weg zu dem Turm gemacht der genau gegen über der Russischen Genze ist. Da wir noch ein wenig zeit hatten und das Wetter einfach mal super war für Estnische verhältnisse haben wir und noch ein wenig auf die Wiese gesetzt und die Sonne genoßen und Bilder gemacht. Dann haben wir eine führung durch den Turm bekommen und danach haben wir uns wieder auf die Wiese gesetzt. Als es Zeit wurde haben wir uns auf den Weg zum Bahnhof gemacht. Dort angekommen haben wir uns von den Tallinnern verabschiedet und haben auf unseren Bus gewartet. Dann ging es schon wieder zurück. :(

Es war eine Wunderschöne Reise!! ♥♥♥

Frühling:

Auch in Estland trifft der Frühling endlich ein das Wetter ist super auch wenn wir manchmal noch Regen haben aber danach kommt immer die Sonne!! 

 

  

 

 

Tsau!! ♥♥

Heyyy

Sonntag, 08.03.2015

Tere,

Nach lange Zeit melde ich mich auch wieder. Es ist nicht so viel passiert aber der Winter neigt sich dem Ende zu. :D

Der Schnee ist weg und heute scheint die Sonne und es sint +8° C und ich merke das endlich Frühling wird auch wenn es hier keinen richtigen Frühling gibt sondern der Winter einfach in den Sommer übergeht. In  der ersten Märzwoche war bei mir in der Woche Prüfungswoche und ich habe an fast jeder Prüfung teilgenommen aber ich habe keine Noten bekommen. Jetzt habe ich zum dritten mal einen neuen Stundenplan und zum Glück nur noch 2 mal in der Woche Mathe davor hatte ich es 4 mal hallo was soll das denn? :D

Ich habe jetzt noch 5 Wochen Schule und dann Ferien. Leider bin ich nur noch 4 Monate in Estland und die Zeit vergeht wie im fluge und ich kann nichts dagegen machen. Ich weis nicht was ich noch machen werde in der Zeit die ich hier bin aber auf jeden Fall werde ich es genießen. Und viel Zeit mit meiner Gastfamilie verbringen. 

Im April geht es nach Narva mit YfU und dort werde ich dann viele Bilder machen und die kommen dann hier in den Blog. Für alle die nicht wissen wo Narva liegt ich werde es in der Karte verlinken :D

Am 28.02. war ich mit Pia im Ballett. Das Ballett hieß "Mein Traum" und es war sehr schön. :D

 

 

Das wars auch schon bis zum nächsten mal :D

Tsau

Schon fast 6 Monate, Language tour, Mittelseminar

Sonntag, 08.02.2015

Tere,

In der letzten Woche von Januar und in der ersten Woche von Februar habe ich an der Language Tour teilgenommen. Das heisst wir haben uns in verschiedenen Schulen eingetragen und haben dort Vorträge über Kultur und Kultur Unterschiede und natürlich auch etwas über YfU erzählt..  Ich war insegesamt auf 6 Schulen und  habe in zwei Schulen auf Deutsch reden können und in den anderen auf Englisch. Es hat viel spaß gemacht. :)

Dann hatten wir an diesem Wochenende unser Mittel Seminar. Dort habe ich alle Schüler wieder getroffen. IWr haben über unsere Gastfamilie gesprochen und über falls vorhandeneProbleme (was bei mir nicht der fall ist/war). Wir haben in einer Schule geschlafen und das war nicht sonderlich schön aber auszuhalten. :D Ich habe mich mit vielen Leuten unterhalten die ich noch von meiner VBT kenne und es war echt cool! :)

Leider finde ich nicht immer die Zeit um mich um meinen Blog zu kümmern weil ic nach der Schule in die Kunstikool (Kunstschule) gehe und es macht mir viel spaß mit dem Training habe ich aufgehört weil die Zeiten nicht in meinen Plan gepasst haben. :)

Das wars auch schon falls ihr Fragen habt schreibt es in die Kommentare oder schreibt mir in Facebook :)

Tsau Anna

Weihnachten, mein Geburtstag und Neu Jahr.

Sonntag, 04.01.2015

Tere,

24.12.2014:

Das Weihnachtsfest in Estland ist dem Deutschen sehr ähnlich. Ich hatte so gar weiße Weihnachten und das war sehr toll. Der Tag fing ganz ruhig an wir haben die ersten Geschenke unter den Baum gelegt mein Gastpapa hat die Estnische Flagge aufgehangen und ich bin erstmal auf mein Zimmer und habe ein paar Filme geschaut. Gegen halb Sieben gab es dann erstmal Essen. Danach haben wir etwas gemacht was wir in Deutschland eigentlich nie machen...wir sind auf einen Friedhof in Pöltsamaa gefahren und haben dort 4 Kerzen angezündet. Das besondere war das an jedem Grabstein mindesten 2-3 Kerzen standen und da es dunkel war hat der ganze Friedhof "geleuchtet". Ich kannte das vorher nicht und habe es auch noch nie gehört. Wir sind noch einwenig über den Friedhof gegangen und dann ging es zurück nach Hause. Dann hat Liis Weihnachtsmann gespielt und ich musste ein Gedicht vortragen aber natürlich in estnisch. 

Zu meinen Geschenken: Ich habe von meinen Gasteltern eine Haarbürste und etwas für mein Badezimmer bekommen. Von Freunden meine Famile aus Deutschland habe ich einen Schal, Ohrringe,ein Armband,ein kleines Herzkissen und Plätzchen bekommen. Von meinen Eltern habe ich etwas Geld und etwas von Nivea bekomme. Ich warte noch sehnsüchtig auf das Paket von meiner Aller Besten Freundin!! :(

25.12.2014:

Auch die Geburtstage verlaufen hier anders als bei mir in Deutschland. Denn hier wird erst Abends gerfeiert und Gratuliert. Also war es erstmal ein ganz normaler Morgen. Wir haben beschlossen an dem Tag Schlittschuh laufen zu gehen (das erste mal in meinem Leben :o) Also bin ich mit Sissi, Liis und meiner Gastmama nach Tartu gefahren. Ich war am Anfang etwas wackelig auf den Beinen aber es ging dann immer besser. Als unsere Stunde dann um war und wir vom Eis runter wollten bin ich volle Kanne auf das Eis gefallen :DDD ( Habe mir aber nicht weh getan!!)

Dann ging es auch schon nach Hause. Dort habe ich dann von jedem aus der Familie eine Rose bekommen und auch einen Kuchen!! Als Geschenk habe ich ein Estnisches Kinderbuch bekommen was ich auch schon angefangen habe zu  lesen! 

Und ich bedanke mich hier mal für alle Glückwünsche ob peer Nachricht oder in Facebok an meiner Cronik :D Es ist schön das ihr an mich gedacht habt!!

 

Am 27.12.2014 war dann der Geburtstag von meiner Gastschwester Liis. Auch den Haben wir ganz normal gefeiert.

 

31.12.2014/01.01.2015:

Silvester!!!!!

An dem Tag haben wir viel Besuch von Freunden und Verwanten von meinem Gastpapa bekommen mit denen Haben wir gegessen und geredet. Auch das Silvester ist wie in Deutschland nur das hier nicht so oft Diiner for one lief wie in Deutschland. Als es dann 23.40 Uhr war sind wir alle raus gegangen und haben gewartet. Als es dann 00.00 Uhr war haben wir ein Feuerwerk in die Luftgeschossen und uns eine Frohes Neues Gewünscht hier also --> Head uut aastat. Und sind dann wieder ins Haus dort habe ich mit meinen Eltern und meiner Aller Besten Freundin Telefoniert und dann gegen 2.15 Uhr bin ich dann schlafen gegangen.

 

 

Jetzt bin ich nur noch 6 Monate hier und die Zeit rennt wortwörtlich auf der einen Seite freue ich mich meine Familie wieder zusehen aber anderer seits habe ich hier eine zweite Familie bekommen die ich nicht mehr missen möchte und ich danke auch YfU und meinen Eltern die mir das ermöglicht haben denn das erlebte werde ich niemals vergessen!!! 

DANKE!

Fotos reiche ich noch nach! 

Und auch hier nochmal an alle ein gesundes neues Jahr 2015. Das eure Ziele auch erfüllt werden und das 2015 genau so toll wird wie 2014!!

 

Tsau!! Anna ♥

Helsinki

Mittwoch, 03.12.2014

Tere,

In dem Wochenende vom 29.11. - 30.11. war ich mit YfU und ein paar andern Austauschschülern in Helsinki. Wir dachten es liegt Schnee.. aber Pustekuchen...nichts kein Schnee. Aber okay wir haben hier ja schon seit 2 Wochen Schnee. 

Am Samstag Morgen bin ich 5.30 Uhr aufgestanden und bin mit dem Zug (der übrigens um 7 gefahren ist) nach Tallinn gefahren. Dort angekommen hat mich meine Gasttante abgeholt und mich zum Hafen gebacht weil ich mich kein bisschen in Tallinn auskannte. Am Hafen angekommen musste ich erstmal meine Gruppe suchen aber das ging schnell. Wir bekamen unser Ticket und eine kleine Karten fürs essen. Ja Essen!! Als wir auf der Fähre waren haben wir sofort das Buffet dings gesucht und saßen dort die ganze "fahrt" lang! :D (2 Stunden)

Angekommen in Helsinki sind wir zu unserem Hostel gegangen. Dort wurden wir in unsere Zimmer eingeteilt was anders verlief als wir dachten. Denn es hieß wir dürfen uns selber Aussuchen aber leider war das schon eingeteilt. Ich war mit Pia in einem Zimmer das war okay denn wir verstehen uns gut.

Dann haben wir eine Stadt ralley oder so gemacht die ganze 4 Stunden gedauert hat und was auch gleichzeitig unsere Freizeit von Sonnatag war. Nur leider wussten wir das nicht. :/

Na ja egal danach waren wir essen in einen Pizzabuffet oder so und einen Tisch weiter saßen Deutsch Studenten aus Schweden. Ja Abends haben wir ( Patricia,Pia,Hannah,Aron,Edgar und ich) noch im Fahrstul gechillt und sind rauf und runter gefahren. :D

Am Sonntag waren wir dann in einem Haus was viel mit Physik und so zu tun hat also sowas wie Imaginata. Sehr lustig und danach ging es auch schon wieder nach Hause.

Hier noch ein paar Bilder:

 Die Fotos sind von Hannah und gehören zu unserer Stadt ralley! Danke

 

 

Tsau! ♥

Es tut mir sooo leid / Im so sorry

Mittwoch, 12.11.2014

Tere,

 

Es tut mir leid das ich nicht geschrieben habe aber ich weis einfach nicht was. Klar erlebe ich hier viel aber einer seits bin ich zu unmotiviert und ich habe auch keine Ideen was ich schreiben kann... Ich habe überlegt das ich den rest meines Austausch Jahres Filme alles was passiert. Eigentlich hatte ich das schon mal vor und zwar am anfang aber da ist das etwas unter gegangen. :) Dann sieht man mich nur noch mit einer Kamera.

Und ich denke ich werde dann immer ein paar ausschnitte in meinen Blog Packen.

Mitlerweile sind ja auch schon fast 3 Monate vorbei also es sind 88 Tage die ich jetzt schon hier bin. Und es ist eine echt lange Zeit. Aber diese Zeit vergeht auch meg schnell. :(

 

 

Im so sorry that i dont have write but i dont now what i can write. Okay I experience much but unmotivated and I dont have Ideas what i can write. But I have one big Idea: I wont to make moies from all my days it starts in the morning and ends in the evening. And i think i can put some movis on my blog. And then im the Girl with the Camera ;).

But in 4 Days i tink im allready 3 Months in Estonia and now its 88 days and thats so much time. And this time is go so fast.;(

 

Maby later i take some pictures here.

Tsau  Annamaria

Foxweek,Halloween-Party,YfU-meeting,Party,Tallinn,Tartu....

Donnerstag, 23.10.2014

Nach langer Zeit kommt jetzt auch mal wieder etwas von mir und ich habe sehr viel erlebt. Angefangen mit der Foxweek was wohl mit das beste war was ich hier erlebt habe auch wenn ich am anfang etwas misstrauich war. Trotzdem war es eine gelungene Woche.

https://www.youtube.com/watch?v=mSPpVueV9H0 <---- Das ist ein kleiner einblick auf unsere Foxweek. Bilder folgen am ende des Blogs ich hoffe das ist okay.

Wir hatten in der Woche jeden Tag ein andere Motto nach dem wir uns kleiden mussten. Ich schreibe euch mal was ich so war:

Montag: Clown

Dienstag: Fußballspieler (ohne Name nur mit Deutschland T-shirt)

Mittwoch:Adele

Donnerstag:Frankensteins Frau

Freitag:Formele Kleidung

Wie ihr in dem Video bestimmt gesehen habt mussten wir zu Fireball tanzen und das jeden Morgen außer am Freitag. Und frühs war es nicht immer warm und wenn man dann nur ein Kleid oder so an hatte war es echt kalt. Dann mussten wir meistens noch Spiele spielen und dann um die schule laufen. So war das also die ganze Woche.

Am Donnerstag mussten dann alle Rebane (Füchse) in die Stadt kommen und wir durften nur ROT anhaben. Und so ist es abgelaufen:

-Alle wurden bemalt im Gesicht mit Schnurrhaaren

-Alle mussten sich in eine Reihe aufstellen

-Die 12.Klässler kamen mit sprüh Flaschen auf uns zu und ihr wollt nicht wissen was da drinne war das hat sooooooo gestunken (ich glaube da war alles an schlechten Lebensmitteln drinne was sie finden konnten)

-Als wurde das auf uns drauf gemacht

-Dann hieß es eine runde im Park laufen so wie wir gestunken haben

-Dann mussten wir zu Fireball tanzen

-Dann nochmal tanzen zu Spordipäev

-Dann mussten wir unsere Augen verbinden 

-Die 12. Klässler haben uns durch die Stadt geführt und uns weiterhin mit den Sachen besprüht

-Angekommen in einem Park durften wir dann spiele spielen die nicht ganz so normal waren

1. Spiel: Wir mussten uns in reihen aufstellen und am ende von einer bestimmten weite war ein Stock im Boden zu dem mussten wir hinrennen und 10x drum rum rennen und dann wieder zurück laufen nur warst du nach den 10x drehen wie besoffen

2. Spiel: Das hieß irgendwas mit Kuh melken. 5 Personen aus der Klasse (ich nicht) mussten sich hinknien und einen Gummihandschuh in den Mund nehmen und daraus trinken. Unsere Klasse hat gewonnen.

3. Spiel: Ein Mädchen musste sich auf den Boden legen in diesem Fall Evelin und musste eine Möhre in den Mund nehmen und die Jungs aus der Klasse mussten so schnell wie möglich diese Möhre essen. Ich weis nicht wer das gewonnen hat.

4. Spiel: Wir hatten einen Fisch (mit Kopf,Schwanz und Schuppen). Jedenfalls mussten wir den in der Klasse durchgeben nur leider nicht in der Hand sondern im Mund. 

4.2. Spiel:Alle Fische von jeder Klasse mussten durchgegeben werden und die Fische waren schon etwas angeschlagen also war das nicht so lustig.

 

Am Freitag hatten wir dann eine kleine Party und bevor es zu dr Party ging mussten wir uns alle in der Schule treffen dort wurden spiele gespielt und alle Filme von allen Klassen angeschaut aber unserer hat gewonnen. Dann um neun ging es zu der Party wir hatten viel Spaß und ich habe mich mit leuten Unterhalten die ich sinst nur in der Schule sehe. Echt cool.

 

 

Halloween-Party:

Meine Gastschwester Age-Liis hat ganz spontan eine Halloween Party veranstalltet und ein paar ihrer Freunde eingeladen wir haben gegessen und ein paar spiele gespielt und Fotots gemacht leider habe ich noch nicht alle aber nicht schlimm.

Am Samstag mussten wir dann zu einem YfU meeting dort haben wir eigentlich nur über unsere erlebnisse gesprochen (Schule,Familie,Hobbys,Freunde...) Dann gab es was zu essen (was wäre YfU ohne essen) und dann durften wir auch schon nach Huase.

Party:

Am Montag dem 20.10.14 hat der Freund von meiner Gastschwester eine Party gemacht und wir haben dort eigentlich nur geredet und um 2 oder 3 frühs bin ich dort dann schlafen gegangen und frühs um 8 sind wir dann aufgestanden und nach hause gefahren. 

Dann ging es auch schon nach Tallinn:

Wir waren eingeladen zu einer TV-Show und davor waren wir noch was essen und haben die Altstadt etwas besichtigt. Die TV-Show war echt coll ich habe viele Austauschschüler wieder getroffen.

Gestern waren wir noch in Tartu eigentlich wollten wir Eislaufen gehen aber es war zu Teuer. Also sind wir erst zu Mc Donalds gegangen und haben etwas gegessen und dann waren wir in einem 3D-Kino es war ein echt schöner Tag und auch die letzten wochen waren sehr schön.

 

 

Das wars auch schon.

 

I hope it is okay for all who on my pictures and its no problem! aitäh! ♥

Annamaria

Sorry but this is so cool!! palun Ragnar  

 

Fox week beginnt

Sonntag, 05.10.2014

Tere/Hallo,

Also diese woche ist nichts spannendes passiert und eigentlich weis ich auch nicht was ich heute schreiben kann.

Ich fange einfach mal bei Freitag den 3.10. An diesem Tag war ein Lehrer Tag dort konnten die 12.Klässer lährer sein es war echt lustig außer das ich und die nderen 10. Klässler sich nach einem Motto kleiden mussten. Meine Klasse hatte das Motto past. Ja und ich bin als Steinzeitmensch gelaufen aber leider habe ich meinen Stein vergessen. :) In Math war es sehr lusig am Anfang sollten wir einen Liedtext vervollständigen und dann eigentlich Matheaufgaben lösen aber dazu sind wir nicht gekommen denn einer aus einer andern 10. hat aufeinmal angefangen zu tanzen zu dem lied Anaconda von Nicki Minaj und ja das war sehr lustig denn keiner hat mehr mathe Aufgaben gemacht im gegenteil jeder stand plötzlich mit seinem Handy da :o

Ja dann hatten wir noch Chemie und da haben wir auch kein Chemie gemacht. Alle aus meiner Klasse haben plötzlich gesagt ja sag mal was in Deutsch zu dennen also habe ich nach etwas zögern gesagt : Ich verstekein Wort von dem was ihr gerade sagt! Erst schauten die mich richtig verwirrt an und dann haben sie gesagt ja bitte in Estnisch und ich dann: Ich kann kein Estnisch :D

Das wars auch schon mehr gibt es nicht zu sagen.

Lg Anna

 

Und hier steht dein Name LIIS :D

Schule,Freunde...

Sonntag, 28.09.2014

Hallo/Tere,

 

Leider gibt es diese Woche nicht viel zu erzählen.

Ich war in der Schule und am Motag haben alle Austauschschüler an der Schule ein Interview also ich weis nur das wir eine Person mit bringen sollen. Mehr nicht.

Am Mittwoch war ich we immer beim Training und habe mal wieder meine Klassenleiterstunde verpasst! (UPS!) Aber ich schreib mir das irgendwo nochmal auf damit ich das nicht nochmal vergesse. Am Donnerstag hatte ich SPORTTAG! Am anfang wusste ich ger nicht was ich machen soll aber ich bin dann einfaach den anderen Hinterher gelaufen und wir mussten als erstes 100 oder 500m sprinten ich weis nicht mehr genau aber ich glaub es waren 100m ja und ich bin mit zwei anderen gelaufen oder gesprinntet und wir haben gesagt wir machen langsam aber ich wusste nicht das se sooo langsam machen also war ich die schnellste aber vielleicht war ich auch einfach zu schnell. Ja dann mussten wir weit wurf machen und dann weit Sprung. Und ich dachte wir sind fertig aber NEIN wir müssen noch 400m laufen (jippy) ja also habe ich das auch noch gemacht und habe dann auf meine Gastschwester gewartet und wir sind essen gegangen.Nach dem Essen ging es dann nach Hause.

 

Am Freitag hatte ich dann training und danach bin ich zur Bushaltestelle gelaufen und dort habe ich ein Mädchen getroffen. Sie gehtin meinen Mathekurs und wir haben uns ein wenig unterhalten und nummern getauscht und dann meinte sie das sie Pferde zu Hause hat und hat mich gefragt ob ich nicht mal zu ihr kommen möchte und vielleicht gehe ich nächstes Wochenende zu ihr. :D

 

Ja gestern habe ich einwenig im Garten geholfen und bin Trampolin gesprungen und mehr nicht.

Das wars auch schon bis zum Nächsten mal

Anna

 

 

1 Monat Schule Schulsystem Freizeit und das Leben eines Austuschschülers

Sonntag, 21.09.2014

Hallo,

 

1. Monat:

Am 16.9. war es dann schon ein Monat das ich hier in estland lebe und ich kann mich langsam schon gar nicht mehr an meine ersten Tage erinnern ich denke das ist weil einfach viel zu viel passiert und ich bin glaub ich nicht die einzige die das so empfindet den andern 22 Deutschen hier geht es bestimmt auch so. (Hoffe ich) ;DWenn ich so darüber nach denke das ich jetzt schon 1 Monat hier bin und dann merke das die Zeit wie im Fluge vergeht dann ist das echt karss und ich habe von anderen Austauschschülern gehört die jetzt wieder in Deutschland sind das nach Weihnachten die Zeit noch viel schneller vergeht!

Schule:

Ja in der Schule läuft es immer besser ich verstehe zwar noch nicht alles aber am leichtesten fällt mir Sport weil ich einfach immer schaue was die anderen so machen und dann mache ich einfach das selbe und am schwersten fällt mir Mathe ich schreibe zwar alles mit aber trotzdem verstehe ich rein gar nichts da alles auf Estnisch ist und mir zwar alle  auf englisch versuchen zu erklären aber das ist trotzdem schwer.

 

 

Schulsystem:

Also im Schulsystem gibt es RIESIGE Unterschiede:

1:Handys sind in jedem Unterricht erlaubt aber keiner Nuzt es

2:Die Schüler können ihre Handys,Laptobs in der Schule im Unterricht laden

3:Die meisten Glätten sich ihre Haare in der Schule

4: Die Schüler sind LEISE im Unterricht und hören zu

5:Frühs läuft bis um 8 Radio

6:Die Schüler schreiben alle in Hefte und nicht in Hefter

7:Die Schüler Mobben ihre Lehrer nicht sondern haben ein Freundschaftliches Verhältnis (Also nicht das ihr jetzt denkt in deutschland werden die Lehrer immer gemobbt. Das ist nicht so)

8:Die Schüler nehmen keine Brotboxen mit in die Schule

9:Es gibt eine FOXWEEK in der die 12. KLässer den 10. Klässlern befehlen dürfen was sie zu machen haben und die müssen das eklige sachen essen und werden mit Eiern beworfen und müssen sie anziehen wie die 12. Klässler es sagen.....

10:Die Noten stehen nur im Internet auf dem Persönlischen Account jeden Schülers.

Freizeit:

Ich mache jetzt in meiner Freizeit wieder RSG :) Ich bin ganz zufällig drauf gestoßen und habe gesagt ja ich mache es weiter und ich bin zwar die Älteste aber was solls. Ich mache es in Jogeva aber manch mal ist es auch in Tartu. Da fahre ich dann mit dem Zug.

Und das leben eines Austauschschülers:

Ja am Anfang ist es eine Totale Umstellung und du denkst du findest dich nie Zurecht und findest keine Freunde und verstehst dich mit niemanden und hast das gefühl deine Familie ist nicht so wie du es dir erhofft hast aber nach zwei drei mal Schlafen verstehst du dich immer besser mit deiner Familie und du baust Vertrauen auf und lachst viel mit der Familie und du bist offen für sie und wenn du in der Schule dich so verhältst wie du dich am Anfang in der Familie verhalten hast dann findest du auch sehr schnell Freunde. Auch wenn es mit der Komunikation am anfang noch nicht Klappt und du denkst du verstehst die Sprache niemals Aber es gibt ein Limmitt nach 2 Monaten verstehst du mehr als du denkst auch wenn du dir nicht alles Merken kannst aber wenn du eine Familie hast die dir hilft und Hinter dir steht geht alles leichter. Nach ein oder zwei Wochen hat sich dann ein Alltag ein gepenndelt und du unternimmst mehr auch wenn bei mir die Bilder manchmal zu Kurz kommen.

 

Das wars auch schon bis zum nächsten mal ich denke das wird nächsten Sonntag sein.

Anna

Es tut mir leid

Donnerstag, 18.09.2014

Tere

 

Es tut mir leidich hänge etwas hinterher mit meinen post aber ich habe einfach keine Zeit gehabt Blog zu schreiben und ich werde versuchen am Sonntag den 21.09.14 über die letzten 2 Wochen zu berichten ich hoffe ihr meiner Leser seit nicht enttäuscht das ich nichts geschrieben habe ich haber aber gesehen das sehr viele hier auf MEINER Seite waren um genau zu sein 791 besucher und ich bin mega stolz darauf das ihr meinen Blog lest das bedeutet mir echt viel denn damit weis ich das es euch interessiert was ich hier erlebe. ♥

Also wir sehen uns am Sonntag hier auf meiner Seite bis dahin habt noch eien schönen Freitag morgen und ein wunderbares Wochenende!! ♥

 

Tsau Anna

 

Extra post+erster Schultag+Wochenende

Montag, 08.09.2014

Tere,

 

 

 

Leider bin ich in der letzten Woche nicht zum Extra post gekommen aber dazu jetzt mehr:

 

 

 

Also in er Woche in der ich in meiner Gastfamilie angekommen bin ist meine Familie mit mir nach
Pärnu gefahren:

 

Dort waren wir in LOTTEMAA. Für alle die sich nichts unter Lottemaa vorstellen können erklärte ich es kurz also LOTTEMAA ist ein "Land" von einer Estnischen Zeichentrick Figur mit ihr lernen die kleinen Kinder die Sprache und erleben gemeinsam mit ihr Abenteuer. Lotte ist so ähnlich wie die Mumins in Finnland: 

 

 

 

 

 

 

Angekommen in Pärnu sind wir auf den Parkplatz von LOTTEMAA gefahren und sind von dort aus mit einem kleinen Zug in den Wald gefahren (Ach so Lottemaa liegt in einem Waldstück :D )
weiter im Text ich bin dann zusammen mit meiner Gastschwester Liis und den anderen durch das Land gelaufen und wir hatten wirklich viel Spaß doch als ich dann mit Liis in dem Haus von Lotte war hat der Spaß aufgehört wir haben zusammen so was ähnliches wie Mensch Ärgere dich nicht gespielt als plötzlich ein Hase mit Fettem Arsch auf uns zu kam und ich habe zu nur gehofft das er sich nicht zu uns setzt aber was hat er gemacht er hat sich zu uns gesetzt :o

 

Er hat dann angefangen irgendetwas auf Estnisch zu erzählen und er hat das sooooo schnell gesprochen das ich richtig Angst bekommen habe aber dann ist er zum Glück weggegangen und meine Gastschwester hat mir über setzt was er gesagt hat als er hörte das sie englisch spricht kam er zurück und hat das alles noch ein mal in Englisch erzählt achso er hat gesagt das er einen wirklich fetten Hintern besitzt aber das er stolz darauf ist nur ich fand das ziemlich gruselig. Dann sind wir aus dem Haus von Lotte raus und sind zum Meer gegangen (das Meer ist gleich dort) und dieser Hase ist uns dorthin gefolgt, aber er hat zum Glück anderer Kinder zugequasselt und ist weggegangen.

 

Trotz aller dem hatten wir einen echt schönen Tag in Lottemaa

 

 

 

 

 

 

Den Tag danach bin ich dann mit Liis und ihrem Freund nach Tartu gefahren dort waren wir shoppen und bei MC Donalds und im Kino in dem Film Step UP All in ( der Film war in Englisch so konnte ich es verstehen)

 

Wir hatten einen echt schönen Tag zusammen als wir gerade in das zweite Einkaufscenter gehen wollten habe ich zufällig eine andere Austauschschülerin getroffen sie war total erschrocken mich zu sehen weil ich niemanden gesagt habe (wir haben eine Whats App Gruppe mit unseren Teamern und allen Austauschschülern aus Estland) das ich nach Tartu komme. :D

 

 

 

 

 

 

Ich weis nicht mehr genau wann wir dort waren aber auf jeden Fall waren wir an irgendeinem Tag bei Big Apple. Big Apple ist nichts späckauläres also eigentlich ist es nur eine Ältere Frau die viel zu viele Äpfel besitzt und deshalb verschenkt sie die Äpfel wir sind dort hin gefahren und haben Äpfel geholt aber ich glaube wenn ich wieder in Deutschland bin kann ich keine Äpfel mehr sehen (kleiner Spß). Also haben wir die Äpfel geholt und sind wieder gegangen.

 

 

 

 

 

 

An einem Regnerischen Nachmittag haben wir Wind lichter bemalt das hat wirklich viel Spaß gemacht und ein paar Tage später bin ich mit Liis nach Jogeva gefahren. Dort haben wir uns mit ihrem Freund und einer Freundin getroffen und sind abends um 8 durch die Stadt gelaufen bis wir dann ein Schach Feld gefunden haben und ich habe dann mit ihrem Freund Schach gespielt leider habe ich verloren. Um 10 waren wir dann fertig und sind zu ihrem Freund nach Hause gegangen.

 

 

 

 

 

So jetzt noch etwas zu meinem ersten Schultag also ich hatte eigentlich keine Angst weil ich schon vor der Schule Kontakt mit einem Mädchen aus meiner Klasse aufgenommen habe und sie ist echt nett. Am Ersten Schultag laufen alle Schulen ( es gibt nur 3) durch die Stadt und ja laufen einfach :D. Die erste Schulwoche ging schnell rum und ich bin echt Glücklich mit meiner Klasse.

 

Am Samstag waren wir dann bei dem Bruder von meinem Gast papa und haben dort Gegrillt wir hatten echt viel Spaß.

 

 

 

 

 

Das wars auch schon von meinen Erlebnissen und der ersten Schulwoche

Tsau Anna

 

 

P.S: Ich bin echt Glücklich mit meiner Familie und die Familie passt richtig gut zu mir!! Trotzdem vermisse ich meine Familie und meine Aller Beste Freundin ♥♥

 

 

Vorbereitungscamp,Gastfamilie treffen und die Erste Woche!

Montag, 25.08.2014
Die Tage im Vorbereitungscamp waren sehr lustig aber leider ist der schlaf etwas zu kurz gekommen und wir waren jeden Tag Müde (sind bei den Workshops fast immer Eingeschlafen ☺)
Trotz alle dem war das sehr cool dort!
Am Mittwoch hieß es dann für 11 Schüler ( +mir) auf nach Tartu zu den Gastfamilien..
  Auf dem weg dorthin haben wir ein Lied gelernt namens Bruder Jakob in Estnisch das hat sehr viel Spaß gemacht. Als wir dann bei dem Treffpunkt ankamen stieg die Aufregung in mir und ich wollte das treffen hinter mich bringen. Also stiegen wir aus dem Bus aus und gingen zu den Gastfamilien ich habe meine gleich Umarmt und musste bei meinem Gastvater sogar auf die Zehenspitzen gehen ☺. Dann trat plötzlich stille zwischen uns ein und ich dachte nur nein bitte nicht! Aber dann mussten wir auch schon unsere Sachen  holen gehen! Als mein Gastvater meinen Koffer hoch nahm fragte er mich ob ich da Steine drinnen hätte! Ich bin mit zum Auto gegangen und habe meine Sachen abgestellt und am Auto traf ich auf !!!JENNIFER!!! Jetzt ist die Frage wer ist Jennifer? Also Jennifer ist der kleine Hund der Familie und sie ist soooooo süß!!
An dem Treffpunkt haben wir dann gegessen und Fotos gemacht u und dann hat es angefangen zu Regnen und wir sind ins Auto geflüchtet und sind nach Hause gefahren.


[caption id="" align="alignnone" width="480" caption="Unser Haus sieht nicht so aus!?☺☺"]image[/caption]


Zu Hause angekommen wurde mir mein Zimmer gezeigt und das restliche Haus. Das Haus besitzt 9 Klos! ☺☺
Ja zu meinem Zimmer habe ich auch noch ein Bad!
Wir haben schon sehr viel unternommen aber dazu gibt es später einen extra post.

image



Das wars erstmal von mir aus Estland bis zum nächten mal!!

Erster Tag und alles überstanden!

Montag, 18.08.2014

Also nach dem wir dann in Frankfurt angekommen sind saß ich mit 3 anderen Austausch Schülern 5 Stunden am Flughafen (so kann man seine Zeit auch verbringen!! ☺)
Ja nach einer Weile sind dann auch andere Schüler angekommen und irgendwann waren wir dann 23 deutsche Austauschschüler! Und alle hatten das selbe Oberteil an!

image



Wir hatten eine Flugbegleiterin die aber irgendwie erst voll Spät aufgetaucht ist nach dem eh schon alle angekommen sind.
Na ja jetzt bricht schon der 2. Tag an und ich hatte gestern leider einen Jatleg. Aber der ist zum Glück wieder vorbei!

Ich hatte schon Kontakt zu meiner Gastschwester und habe mit ihr über meine Ankunft in Estland gesprochen.

image



image



Bis bald!

Abflug!! ✈

Samstag, 16.08.2014
Vor genau 1 Stunde hatte ich boarding und jetzt Sitze ich im Flugzeug nach Frankfurt da heißt es dann warten bis 13.15 und dann ab nach Estland!!
Wie der Abschied war na ja geweint habe ich nicht was ich sehr Komisch fand aber dafür haben die Anderen alle geweint sogar unsere Gastschülerin die mich unbedingt mit zum Flughafen bringen wollte das fand ich sooooooo süß und ich wollte doch gar nicht das die anderen wegen mir Weinen das tut mir voll leid ich vermisse zwar jetzt schon das Lachen meiner Besten Freundin aber in Frankfurt höre ich es vielleicht noch mal hoffentlich...❤

image



Also Angst vor dem Fliegen hatte ich nicht da ich schon einmal mit einem Flugzeug geflogen bin!
Von Dresden aus sind wir jetzt zu 4. Gestartet und sie sind alle echt voll nett!!!

So jetzt noch ein Bild aus dem Flugzeug✈:

image



Über den Wolken ist es echt viel schöner aber ich glaube ich bin froh wenn ich wieder festen Boden unter den Füßen habe!!☺

Mal sehen wann ich Weine vielleicht noch heute oder morgen...

Bis Bald!

[caption id="" align="alignnone" width="960" caption="Unsere Gastschülerin aus Estland! ☺"]image[/caption]



image

Letzte Nacht in Deutschland! :'(

Freitag, 15.08.2014
Heute ist meine letzte Nacht zu Hause und unser Haus ist echt gefüllt nee Spass... So viele sind wir ja auch nicht nur meine Eltern,meine Schwester,unsere Gastschülerin und meine Aller beste Freundin!! Zusammen haben wir alle viel Spass..


[caption id="" align="alignnone" width="720" caption="Meine Aller beste Freundin und ich❤"]image[/caption]






image



Soo und jetzt sind wir an dem Punkt angelangt an dem ich DIR❤
Danken möchte. Und zwar für die wunderschöne Zeit die wir bissher haben und haben werden. Es waren sooooooooooo schöne Erlebnisse und es werden noch unzählige folgen! ❤❤

image



❤❤

image



Aber ich möchte auch meiner Familie danken das sie mir das ermöglichen und auch zu trauen auch wenn wirklich viele Tränen morgen früh um 5 oder eher fließen werden!!:'(:'(
Ja wir lachen gerade echt viel und es ist alles total entspannt und Taschentücher sind auch schon eingepackt hoffe ich :mrgreen:...
Ja das war es erstmal ich berichten dann aus Estland weiter!
Bis bald❤

image



image

Nacht voller wünsche!!

Mittwoch, 13.08.2014
In der letzten Nacht konnte man sich echt viel Wünschen denn es war die Nacht mit den meisten Sternschnuppen ich habe 5 Stück gesehen und konnte mir auch 5 was wünschen.
In drei tagen ist es dann so weit und ich Sitze im Flugzeug mit fast 40 anderen Schülern auf dem weg nach Estland! :/
Es ist schon traurig hier weg zu gehen aber das Jahr geht schneller vorbei als man denkt!
Mit meiner Gastfamilie verstehe ich mich gut ich hab Kontakt mit ihnen.
Bis bald

image



image

Erneuter Abschied! :/

Sonntag, 10.08.2014
Erneuter Abschied...

Heute hatte ich einen zweiten Abschied und zwar von meinen Großeltern..
Ich musste meine Tränen echt zurück halten aber ich sehe sie am Freitag vielleicht nochmal und da kann ich dann los heulen bis zum geht nicht mehr...
Aber am Samstag fließen dann Tränen nicht nur bei mir!!

Während ich nicht da bin hat meine Aller Beste Freundin einen You Tube Kanal es wäre voll cool wenn ihr sie Abonniert:

https://m.youtube.com/watch?list=UUu1dnbyyAfMB_wVie_iUmKA&v=K0874s4UsNs

Bis bald

7 sehr kurze Tage noch...

Samstag, 09.08.2014
Nur noch 7 Tage...

Die Zeit vergeht auch jetzt wieder wie im Fluge. Und ich weis das mir langsam die Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden davon läuft..

Aber noch ein anderes Thema ich glaube das habe ich schon mal in einem Post angesprochen. Und zwar kommt heute unsere Gastschülerin aus Estland in unserer Familie an zu mindestens holt mein Papa und meine Schwester sie vom Bahnhof ab!
Ich freue mich zwar auf sie aber ich muss leider mein Zimmer für sie räumen aber das muss ich ja auch nur noch 7 Tage...

Das war's erstmal
Bis bald!
Auf dieser Seite werden lediglich die 20 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.